Termin:

Sa, 14.10.2017, 14:00 Uhr

Stephansheide – ein besonderer Ort zum Leben

Führung über die Geschichte und die Aufgaben dieser Einrichtung im Herzen der Wahner Heide.

Veranstaltung

Foto: Diakonie Michaelshoven

Der Ort Stephansheide hat in der Geschichte der Stadt Rösrath eine ganz besondere Bedeutung. Zu Anfang des 19. Jahrhunderts stationierte das preußische Militär hier eine Einheit, die das Manövergeschehen auf dem angrenzenden Schießplatz mit Ballons überwachte. Während des Zweiten Weltkrieges befand sich hier das "Kriegsgefangenenlager Hoffnungsthal", dessen Geschichte durch den Geschichtsverein Rösrath teilweise aufgearbeitet werden konnte.

Seit der Gründung der Diakonie Michaelshoven in den 1950er Jahren hat sich das Bild von Stephansheide jedoch sehr verändert. Es entstand ein Ort sozialer Arbeit und eine Heimat für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in besonderen Lebenslagen. Bei der Führung wird die Geschichte der Anlage rund um die Stephanuskapelle dargestellt und die gegenwärtig dort stattfindende pädagogische Arbeit erläutert.

Dauer ca. 3 Stunden

Ort/Treffpunkt:

  • Heideportal Turmhof
  • 51503 Rösrath-Brand, Kammerbroich 67

Gebühr:

  • keine

Anmeldung:

  • nicht erforderlich

Leitung/Ausrichtung:

  • Kinder- und Familienhilfen Michaelshoven gGmbH